Guter Start ins neue Jahr für Ethereum (ETH)

Wenn es um Kursbewegungen bei Kryptowährungen geht, sind meist alle Augen auf Bitcoin gerichtet. Jedoch entwickelt sich auch der Kurs von Ethereum (ETH) sehr gut. Während der Preis von Bitcoin in der letzten Woche mit 8 Prozent gestiegen ist, konnte Ether sogar 14 Prozent zulegen. Wird die Kryptowährung diesen Trend fortsetzen können?

Ether-Kurs entwickelte sich besser als Bitcoin-Kurs

Das Krypto-Analyseunternehmen Skew veröffentlichte am Wochenende eine Grafik auf Twitter. Auf dieser sieht man das Verhältnis vom Ether-Kurs zum Bitcoin-Kurs. Mitte Dezember stellte der Preis von Ether nur 1,7% des Bitcoin-Preises dar.

Dieses Verhältnis scheint sich nun zu ändern. Aktuell liegt dieser Wert bei fast zwei Prozent. In anderen Worten heißt das, dass der Kurs von Ether mehr steigt als der von Bitcoin. In den vergangenen 24 Stunden stieg der Ether-Preis um über 9 Prozent, während der Bitcoin-Kurs nur rund 5 Prozent zulegte.

Woran könnte das liegen? Zum einen sieht man, dass der Krypto-Markt sich seit Beginn des Jahres deutlich erholt. Beinah alle Coins legten an Wert zu, davon ist Ether nicht ausgenommen. Es gibt jedoch noch weitere Faktoren, die bei der Entwicklung des Ether-Kurses eine Rolle spielen.

Ethereum 2.0

2020 wird ein wichtiges Jahr für Ethereum. Noch steht nicht genau fest wann in diesem Jahr, jedoch wird das Netzwerk einem wichtigen Update unterzogen. Die wichtigste Neuerung durch das Update wird der Übergang vom Proof of Work zum Proof of Stake.

Beim Proof of Stake handelt es sich um eine energieeffizientere Version, um zu minen. Zukünftig werden neue Blocks bei der Blockchain hinzugefügt, wenn Sie nachweisen können, dass Sie über genügend Coins verfügen. Das Mining erfolgt dann nicht mehr mithilfe von Rechenleistung, sondern durch den Nachweis des Besitzes der Coins.

Bereits seit Jahren wird dieses Update geplant, deshalb sind die Erwartungen groß. Vielleicht kann Ethereum 2.0 dem Kurs einen weiteren Anstoß geben.

Image via Unsplash

Check Also

Ist die Blockhalbierung schon im Bitcoin-Preis einkalkuliert?

Vorgestern war Alex Adelman bei CNN zu Gast. Er ist der Geschäftsführer des Bitcoin-Unternehmens Lolli. …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *