Chance für Bitcoin: Chinesische Banken haben ein Liquiditätsproblem

Bitcoin entstand während einer Bankenkrise. Sie wurde entwickelt, um die Fehler, die zu der Krise führten, zu umgehen. In der letzten Woche berichteten wir, dass viele Banken im Libanon geschlossen sind und die Bevölkerung deshalb auf der Suche nach Alternativen zum Bargeld ist. Etwas Ähnliches spielt sich jetzt in China ab, wo einige Bürger nicht an ihr gespartes Vermögen kommen.

Stecken Chinas Banken in der Krise?

Auch in Henan in China läuft es momentan nicht gut für den Bankensektor. Mehrere Tage konnten die Kunden der Henan Yichuan Rural Commercial Bank kein Geld abheben.

Dem Wall Street Journal zufolge wurde die Henan Yichuan Rural Commercial Bank, die etwas außerhalb der Stadt Luoyang liegt, von Kunden überströmt. Der Bankdirektor versuchte die Menge durch Versprechen im Zaum zu halten. So sollen Bankmitarbeiter mit Geldbündeln vor Fernsehkameras gewedelt haben, um zu zeigen, dass die Bank genügend Bargeld besitzt. Außerdem versuchten höhere Bankangestellte die Kunden zu überzeugen, kein Geld abzuheben. Kunden wurden dafür Produkte mit hohen Renditen oder Geschenkgutscheinen für Supermärkte angeboten.

Schneeballeffekt

Der Finanzzeitung zufolge hat die durch den Staat unterstützte Yichuan Bank finanzielle Probleme. Es soll sich dabei um die vierte Finanzinstitution handeln, die durch die Regierung gerettet werden muss. Auf den sozialen Netzwerken kursierten Gerüchte, denen zufolge die Bank kurz vor dem Abgrund steht. Dies sorgte für einen Schneeballeffekt.

Die WSJ berichtet, dass viele kleine regionale Banken sich zu schnell verbreitet hätten. Dies hätte weitere Probleme verursacht.

Zunächst gab es große Missstände bei der Baoshang Bank, wenig später folgte die Bank of Jinzhou. Vor zwei Monaten kam dann die chinesische Heng Feng Bank hinzu. Nun scheint die Yichuan Bank das Quartett zu vervollständigen.

Gute Nachrichten für Bitcoin

Schlechte Nachrichten für Banken sind gute Nachrichten für Bitcoin. Bitcoin soll nämlich eine Lösung für Bankenkrisen sein und einen Ausweg bieten. Rhythm Trader beschrieb es wie folgt:

Bitcoin isn’t a get rich quick scheme, it’s a get free quick scheme.

Image via Unsplash

Check Also

Die Suche nach der verschwundenen Krypto-Queen geht zu Ende

Diese Woche erschien die letzte Folge der Podcast-Serie „The Missing Cryptoqueen“ („Die verschwundene Krypto-Queen“) von …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *