Stellar Lumens (XLM) verabschiedet sich von der Rakete und präsentiert neues Logo

Das Team von Stellar präsentierte das neue Logo für das Unternehmen und die dazugehörige Kryptowährung Lumens (XLM). Stellar verabschiedet sich von der bekannten Rakete und begrüßt das neue Logo, welches aussieht wie ein Planet. Dieser wird sehr minimalistisch gehalten und durch einen Kreis dargestellt. Ihn durchlaufen zwei Linien.

Stellar hat große Pläne

Dem Blogpost des Stellar-Teams zufolge hat das Unternehmen große Pläne. Deswegen musste auch das Logo angepasst werden. „Sehen Sie eine Cartoon-Rakete bei einer Zentralbank oder einem Pressebericht einer nationalen Währungsbehörde? Nein, wir auch nicht“, schrieb das Team.

Das Logo wurde bewusst minimalistisch gestaltet. Neben dem Logo für die Kryptowährung ist es nämlich gleichzeitig als Währungszeichen gedacht. Damit will Stellar in Konkurrenz mit Währungszeichen wie die für den Dollar oder Euro treten. Stellar zufolge passt das Logo sehr gut zu anderen Weltwährungen:

Was ist Stellar Lumens (XLM)?

Stellar Lumens (XLM) wurde 2014 von Jed McCaleb entwickelt. McCaleb war ebenfalls an der Entwicklung von Ripple (XRP) beteiligt. Er war außerdem einer der Geschäftsführer der nun bankrotten Krypto-Börse Mt. Gox.

Was die Kryptowährung selbst betrifft, sticht sie doch ein wenig aus der Krypto-Welt heraus. Während Kryptowährungen wie Bitcoin und Litecoin versuchen, sich von dem Bankensektor zu trennen, wollen Stellar und Ripple Verbindungen zum Finanzsektor schaffen. Stellar ist dabei ein besonders interessantes Projekt.

Das Team hinter der Währung hat sich zum Ziel gesetzt, Transaktionen einfacher zu machen. Stellar legt dabei einen besonderen Fokus auf globale Zahlungen. So sollen Lösungen für alle Parteien in der Finanzwelt geschaffen werden. Das Stellar-Team konzentriert sich besonders darauf, Zahlungen mit der Kryptowährung im Alltag einfacher zu machen und den Zugang zur Krypto-Welt für Entwicklungsländer zu erleichtern.

XLM wird nicht durch Mining hergestellt. Die Coins werden von Stellar nach und nach freigegeben. In dieser Hinsicht hat Stellar Lumens auch viele Ähnlichkeiten mit Ripple.

Image via Unsplash

Check Also

Ethereum im September: Ether-Kurs steigt über 15 Prozent

Der September verläuft bis jetzt gut für Ethereum. Der Ether-Kurs ist seit Anfang des Monats …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *