Bitcoin-Entwickler Satoshi Nakamoto ist Milliardär

Eines der größten Geheimnisse der Krypto-Welt ist, wer hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto steckt. Dieser entwickelte die Kryptowährung Bitcoin (BTC). Steckt womöglich eine Frau oder eine Gruppe von Entwicklern hinter dem Bitcoin-Protokoll? Wer auch immer Nakamoto sein mag, diese Person besitzt inzwischen drei Milliarden Euro in Bitcoin. Diese befinden sich jedoch unangerührt in einem Wallet.

Ist Satoshi Nakamoto eine Person oder eine Gruppe?

Bis heute ist nicht klar, ob es sich bei Satoshi Nakamoto um eine Person oder eine Gruppe von Entwicklern handelt. Unter dem Pseudonym wurde 2008 die erste Beschreibung von Bitcoin auf Metzdowd.com veröffentlicht. Ein Jahr später wurde die erste Software für Bitcoin veröffentlicht. Zunächst antwortete Nakamoto auf Fragen der Community. 2010 hörte er jedoch damit auf und zog sich von dem Forum Bitcointalk zurück.

Drei Milliarden Euro in Bitcoin

Inzwischen wird viel über das Vermögen des Bitcoin-Entwicklers spekuliert. Nakamoto soll rund eine Million Bitcoin besitzen. Diese befinden sich noch immer unangerührt in seinem Wallet. Bei dem aktuellen Kurs liegt sein Vermögen durch Bitcoin bei mehr als drei Milliarden Euro.

Ist Satoshi Nakamoto Japaner oder Amerikaner?

Nakamoto gab auf der Plattform P2P-Foundation an, dass er japanischer Staatsbürger ist. Daran zweifeln jedoch viele. Der Grund dafür ist, dass er die Bitcoin-Software nicht auf Japanisch, sondern in sehr gutem Englisch veröffentlicht wurde. Einer Sprachanalyse zufolge könnte er auch von den Bahamas kommen, da er eine von dort typische Schreibweise und Terminologie verwendete.

Ein Sicherheitsexperte erklärte, dass der Code von Bitcoin von einem echten Genie entwickelt werden musste. Dieser Standpunkt wird auch von Laszlo Hanyec, einem ehemaligen Entwickler von Bitcoin-Core, geteilt.

2140 ist das Bitcoin-Meisterwerk vollbracht

Noch immer sind wir der Identität von Satoshi Nakamoto nicht viel näher. Fakt ist jedoch, dass Nakamoto seine Erfindung nicht überleben wird. Erst im Jahr 2140 werden die letzten Bitcoin durch Mining hergestellt. Dann werden sich insgesamt 21 Millionen Bitcoin im Umlauf befinden.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin Pizza Day: 10.000 BTC für zwei Pizzas

Bei großen Krypto-Liebhabern kam gestern nur ein Essen auf den Tisch: Pizza. Gestern vor genau …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *